Montag, 6. Juni 2011

Für unsere Leseratten

Hey meine fleißigen Leser,

Lest ihr auch so gerne wie ich Bücher ? Wenn ja kann ich euch hier eins empfehlen ,Ich habe es grade durch und bin einfach begeistert es ist super spannen und emotional. Am liebsten Hätte ich es ohne Pause durchgelesen leider lässt es das Leben nicht immer zu .




Beschreibung
Suggestiv, psychologisch dicht und voller Spannung

Ellen ist siebenunddreißig und schwanger, als sie kurz entschlossen das leer stehende Haus ihrer Eltern kauft. Damit tastet sie sich zum ersten Mal an die Bruchstücke ihrer Kindheitserinnerungen heran. Anhand eines Fotoalbums versucht sie zu verstehen, wie der so glückliche Familienalltag in einer Tragödie enden konnte. Drei Geschwister und Ellens Eltern wurden dabei getötet. Warum hat gerade sie überlebt? Und kann es hinter der tiefen Trauer und Verzweiflung irgendwann eine Form von Vergebung geben?

Suggestiv, psychologisch dicht und voller Spannung erzählt Renate Dorrestein von einer Frau, die nach langer Zeit die Kraft findet, sich der eigenen Vergangenheit zu stellen.


Es lohnt sich auf jedenfall sich das Buch zu hohlen und zu lesen.

eure 



Kommentare:

  1. Danke für den Buchtipp.

    Ich verfolge Dich jetzt. Du mich auch? :-)

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Kommentar!

    Früher, bevor die Kinder geboren wurden, habe ich sehr gerne Bücher gelesen. Leider habe ich kein einzigen Buch in die Hände gehabt die letzten 3 Jahren :(

    Hoffentlich wird das sich bald ändern ;)

    LG

    Athena

    AntwortenLöschen
  3. verfolge Dich jetzt auch
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Bin nun auch eine Leserin. Bei mir sehe ich dich leider gar nicht. Das Buch klingt gut. Vielleicht hol ich es mir auch.

    AntwortenLöschen